Ferienheime sind bei Privatpersonen als Investition wieder sehr gefragt.

Das liegt an den niedrigen Zinsen. Dadurch ist es attraktiver, mit den Ersparnissen ein Ferienheim zu kaufen.

Das zeigt sich in einem Bericht des Bureau Stedelijke Planning, welches von der Niederländischen Vereinigung von Maklern und Gutachtern (NVM) beauftragt wurde.

Insbesondere die Nachfrage nach neuen Ferienheimen ist groß. Sie verkaufen sich viel besser als ältere Häuser, die immer öfter zeitlich befristet an geschiedene Leute oder Wanderarbeiter vermietet werden.

Im letzten Jahr wurden ca. 1.100 Ferienheime fertiggestellt. Im Jahr 2012 waren es 400. Es ist zu erwarten, dass diese Zahl in den kommenden Jahren weiter ansteigen wird.

Die Frage konzentriert sich auf Vermietungen in Regionen mit großer touristischer Anziehungskraft, so zum Beispiel die Veluwe

.